112

Ihre Notrufhotline

feuerwehrsignet loewe

Logo Landkreis Tuttlingen

Logo Land Baden-Württemberg

Auf dem Guldihof in Aldingen ist am Freitagnachmittag eine Lagerhalle bis auf die Grundmauern niedergebrannt. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hunderttausend Euro. Die Polizei geht von fahrlässiger Brandstiftung durch zwei zündelnde Kinder aus.

Die Feuerwehren aus Aldingen, Aixheim, Denkingen, Frittlingen und Spaichingen waren bei dem Brand mit 110 Einsatzkräften und 15 Fahrzeugen vor Ort, um das Feuer zu löschen. "Verletzte gibt es keine. Die Sanitäter des Deutschen Roten Kreuzes waren aber zur Betreuung der Familienmitglieder im Einsatz", sagte Gerhard Bitsch, Leiter des Polizeireviers Spaichingen. Bei dem Brand sind unter anderem hochwertige Landwirtschaftsmaschinen zerstört worden. "Der Stroh- und Heubestand war nicht mehr zu retten", meinte Bitsch.

Mit Atemschutzmasken machten sich die Feuerwehrleute aus Spaichingen unter der Einsatzleitung des Aldinger Kommandanten Gerd Borchert daran, den Brand zu löschen. Dabei kam auch die Drehleiter der Freuerwehr Spaichingen zum Einsatz. Das Feuer verursachte unter anderem zwei Detonationen von Treibstofftanks der Fahrzeuge, die noch in der Scheune standen. "Die Einsatzkräfte leisteten sehr gute Arbeit", so Bitsch.

Quelle-Text: SZON.de (vom 12.12.2008)

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen?

* Pflichtfelder

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Powered by BreezingForms